Versand nach Deutschland & Österreich
info@mybikestore.de
Tel/WhatsApp: +49173-2988120 Mo-Freitag 9.30 Uhr- 18.30 Uhr
30 Tage kostenloser Rückversand
Warenkorb
Warenkorb ist leer.

Gesamt:

20" Räder

Sortierung:
Centurion R BOCK 20" Centurion R BOCK 20"
343,- €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen

Kinderfahrrad 20 Zoll

Kinderfahrrad mit 20 Zoll: Eigenschaften, Ausstattung und Auswahlkriterien

Bei der Auswahl eines passenden Kinderfahrrads sind mehrere Aspekte zu berücksichtigen, damit sowohl Fahrspaß als auch Sicherheit gegeben sind. Ein Kinderfahrrad mit 20 Zoll ist ab einer Körpergröße des Kindes von etwa 1,20 Metern angemessen. Ein 20 Zoll Kinderfahrrad verfügt meist bereits über eine umfassende Ausstattung mit Gangschaltung, Schutzblechen und Beleuchtung. Damit sind für Kinder bereits längere Strecken und kleinere Touren möglich. Kinderfahrräder mit 20 Zoll bieten in der Auswahl eine große Vielfalt. Vom einfachen Einstiegs-Fahrrad mit 3-Gang-Nabenschaltung und Rücktritt bis zum sportlichen Kinderfahrrad mit mehreren Gängen und Kettenschaltung reicht das Angebot.

Zur Auswahl der richtigen Größe

Das Kinderfahrrad sollte stets der Größe des Kindes angemessen sein. Dabei gilt, dass Kinder leichter auf Fahrrädern fahren können, die etwas zu klein sind. Zu große Fahrräder sind für Kinder schwer zu fahren und können die Freude am Radfahren verderben. Kleinere Räder sind leichter und wendiger, sodass Kinder damit einfacher zurechtkommen. Bei größeren und höheren Fahrrädern liegt der Schwerpunkt ebenso höher. Dies macht es anstrengend, das Fahrrad angemessen auszubalancieren. Kleinere Fahrräder haben zudem den Vorteil, dass im Falle eines Sturzes der Fallweg deutlich geringer ist. Dies senkt die Verletzungsgefahr deutlich.

Ein Kinderfahrrad mit 20 Zoll ist für eine Körpergröße zwischen 1,20 Metern und 1,30 Metern optimal. Ob das Fahrrad tatsächlich gut zum Kind passt, lässt sich an der Beinlänge ausmachen. Ist das Kind bereits über 1,35 Meter groß, könnte ein 24-Zoll-Kinderfahrrad bereits passender sein. Die Füße sollten auf jeden Fall mit den Ballen den Boden erreichen können, während das Kind auf dem Sattel sitzt. Beim Betätigen der Pedale sollten die Oberschenkel maximal in eine waagrechte Position hochgezogen werden. Liegt die höchste Beinposition darüber, ist das Fahrrad zu klein. Kleinere Einstellungen und Korrekturen lassen sich mit einer Veränderung der Sattelhöhe vornehmen. Das Format 20-Zoll wird bei manchen Händlern und Herstellern noch als Kinderfahrrad, bei anderen bereits als Jugendfahrrad kategorisiert.
Der einfachste Weg, das passende 20-Zoll-Kinderfahrrad in der richtigen Größe zu finden, besteht darin, es auszuprobieren. Der Fachhändler bietet kostenlosen Rückversand und ermöglicht es damit, das Fahrrad zu Hause schonen auszuprobieren.


Ausstattungsmerkmale und Fahrradtypen

Ein Kinderfahrrad mit 20 Zoll kann viele verschiedene Formen haben und über unterschiedliche Ausstattungsmerkmale verfügen. Im Format 20 Zoll finden sich sowohl neutral gestaltete Kinderfahrräder als auch bereits richtige Mountainbikes inklusive Federelementen. Bei der Auswahl sollten Sicherheit und Ausstattung Vorrang vor der Optik haben.


Bremsen am 20-Zoll-Kinderfahrrad

Beim Bremssystem ist darauf zu achten, dass die Kinder dieses sicherheitsrelevante Bauteil sicher bedienen können. Es gibt sowohl 20-Zoll Modelle, die über nur eine Handbremse sowie eine Rücktritt-Bremse verfügen also auch 20-Zoll-Räder mit zwei regulären Handbremsen. Grundsätzlich ist die Bremswirkung vergleichbar, doch ist es von besonderer Bedeutung, dass Kinder gut mit den Bremsen zurechtkommen.
Bei der Einstellung der Bremsen am 20-Zoll-Kinderfahrrad sollten diese gut dosierbar und nicht zu direkt oder aggressiv eingestellt sein. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Vorderräder blockieren und es gerade bei steilen Bergabfahrten zu Stürzen mit dem Kinderfahrrad kommt.


20-Zoll-Kinderfahrrad und die Gangschaltung

Auch bei der Schaltung ist es wichtig, dass Kinder diese einfach und intuitiv bedienen können. Einfacher zu handhaben sind Nabenschaltung mit wenigen Gängen. Doch auch die Bedienung von Mehrgang-Kettenschaltungen können Kinder schnell erlernen.


Der Rahmen des 20-Zoll-Kinderfahrrads

Bei der Auswahl des Rahmens am Kinderfahrrad ist darauf zu achten, dass dieser eine gesunde und aufrechte Körperhaltung ermöglicht. Wenn das Kinderfahrrad auch im Straßenverkehr bewegt werden soll, ist auf eine entsprechende Ausstattung nach der Straßenverkehrsordnung (StVO) zu achten. Allgemein ist zu berücksichtigen, dass ein Kinderfahrrad voraussichtlich noch einige Stürze erleben wird. Jedes zusätzliche Ausstattungs-Merkmal ist daher grundsätzlich anfällig für Beschädigungen. Mit einer auf das Wesentliche reduzierten Ausstattung sinkt diese Anfälligkeit am Kinderfahrrad.
Was die Wahl des Materials betrifft, gibt es für 20-Zoll-Fahrräder im Wesentlichen die Wahl zwischen Aluminium und Stahl. Stahlrahmen sind günstiger und stabiler. Rahmenbruch ist bei diesem Material unwahrscheinlich. Zu beachten ist allerdings das hohe Gewicht. Durch dieses ist das Fahrrad deutlich schwerer zu lenken, zu transportieren und zu verladen. Aluminium-Rahmen sind deutlich leichter und lassen sich besser transportieren. In jedem Fall sollte der Rahmen eine strapazierfähige Lackierung haben, die nicht zu schnell Kratzer aufweist.


Beleuchtung am 20-Zoll-Kinderfahrrad

Im Format 20 Zoll gehören beim Kinderfahrrad Leuchtmittel meist zur Standard-Ausstattung. Die Fahrräder dieser Größe sind keine Spielgeräte mehr, sondern prinzipiell vollwertige kleine Fahrräder, die auch auf der Straße bewegt werden dürfen. Nicht nur aus Sicherheitsgründen ist daher eine Beleuchtungsanlage wichtig.
Soll das Fahrrad am Straßenverkehr teilnehmen, so muss die Beleuchtung § 67 StVZO entsprechen, um die Voraussetzungen zu erfüllen. Sinnvoll sind Fahrräder, deren Rückleuchte auch einige Minuten nach dem Stehenbleiben weiterleuchten.
Ein 20 Zoll Kinderfahrrad mit Nabenschaltung erleichtert das Fahren auf Strecken mit Steigungen oder bei widrigen Windverhältnissen. Bei einem Kinderrad sollte die Schaltung der Gänge ohne Schwierigkeiten und Haker möglich sein. In dieser Hinsicht sind die hochwertigen 3 und 7 Gangschaltungen von Shimano als vorbildlich zu bezeichnen.


Zubehör für ein Kinderfahrrad

Zum unverzichtbaren Zubehör gehört ein gutsitzender Fahrradhelm. Auch ein Fahrradschloss, das idealerweise fest in den Rahmen integriert ist, erweist sich als vorteilhaft. Ebenso sollte eine Trinkflasche mit passender Halterung vorhanden sein. Verfügt das Fahrrad nicht bereits über eine Beleuchtungsanlage, sollten entsprechende Klemmleuchten installiert werden.

Top Kategorien

20" Räder

Top Marken