Versand nach Deutschland & Österreich
info@mybikestore.de
Tel/WhatsApp: +49173-2988120 Mo-Freitag 9.30 Uhr- 18.30 Uhr
30 Tage kostenloser Rückversand
Warenkorb
Warenkorb ist leer.

Gesamt:

MTB Hardtail

Sortierung:
Ghost KATO UNIVERSAL 29 Ghost KATO UNIVERSAL 29
723,10 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Ghost Kato 29" Ghost Kato 29" (Minze/Schwarz)
599,- €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Ghost LANAO 27.5 Ghost LANAO 27.5
599,- €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Merida BIG.NINE LIMITED Merida BIG.NINE LIMITED (rot)
1.249,- € 1.130,35 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Ghost Kato 29" Ghost Kato 29"
599,- €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Merida BIG.NINE XT2 Merida BIG.NINE XT2
ab 1.628,10 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Ghost Ghost Lector LC Ghost Ghost Lector LC
2.099,- €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Focus WHISTLER 3.7 27,5" Focus WHISTLER 3.7 27,5"
768,35 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Stevens Sonora ES Stevens Sonora ES
2.623,60 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Focus Whistler 3.8 27,5" Focus Whistler 3.8 27,5"
786,45 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Focus Whistler 3.8 Focus Whistler 3.8
786,45 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Focus Whistler 3.6 27,5" Focus Whistler 3.6 27,5"
677,85 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Merida BIG.NINE LIMITED Merida BIG.NINE LIMITED
1.099,- €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Focus WHISTLER 3.6 Focus WHISTLER 3.6
677,85 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Focus WHISTLER 3.6 Focus WHISTLER 3.6
677,85 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Focus Whistler 3.7 Focus Whistler 3.7
768,35 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Focus WHISTLER 3.6 EQP 27,5" Focus WHISTLER 3.6 EQP 27,5"
768,35 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Focus Whistler 3.6 27,5" Focus Whistler 3.6 27,5"
677,85 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Focus WHISTLER 3.6 EQP 27,5" Focus WHISTLER 3.6 EQP 27,5"
768,35 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Focus WHISTLER 3.6 EQP Focus WHISTLER 3.6 EQP
768,35 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Focus WHISTLER 3.6 EQP Focus WHISTLER 3.6 EQP
768,35 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Ghost Kato Advanced 29 Ghost Kato Advanced 29
749,- €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Lapierre EDGE 3.7 Damen Lapierre EDGE 3.7 Damen
450,- €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen
Ghost Lanao Universal 27.5 Ghost Lanao Universal 27.5
587,35 €
Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen

Hardtail

Hardtail klassisch, robust und zuverlässig

Das Mountainbike hat seinen Ursprung in der Entwicklung vom Hardtail Bike. Das "Crossmotorrad" ohne Motor gab es vorher nur in Form des BMX-Fahrrads. Dieses Sportgerät eignet sich jedoch nicht für lange Strecken. Mit dem Mountainbike war es erstmalig möglich, die befestigten Wege zu verlassen und gleichzeitig größere Entfernungen zu bewältigen. In seinen Grundzügen hat sich das Hardtailbike bis heute nicht verändert.


Eigenschaften vom Hardtail Mountainbike

Ein Bike, das Gelände- und Streckenfahrten gleichermaßen zulässt, soll folgende Attribute besitzen:

• robuster Rahmen
• stabile Felgen
• breite Bereifung mit dicken Stollen
• Federung dort, wo sie sinnvoll ist
• zuverlässiges Schaltwerk und Bremsen

Mit dem Hardtail wurden diese Anforderungen erstmalig in einem Bike vereint. Die monolithischen Rahmen sind aus Stahlrohr, Aluminium oder Carbon gefertigt. Ein Mountainbike mit Kohlefaser-Rahmen ist wesentlich leichter als ein Stahloder Aluminium Hardtail. Es kostet jedoch auch einiges mehr, weshalb diese Lösung den Profi-Sportbikes vorbehalten ist.

Felgen und Bereifung von einem Hardtail Bike sind auf die härtesten Geländebedingungen ausgelegt. Wer sein Mountainbike für lange Überlandfahrten mit gelegentlicher Straßennutzung verwenden möchte, für den gibt es eine Lösung: Kombinierte Cross-Straßen-Reifen haben einen durchgehenden Mittelsteg. Damit ist das Befahren von asphaltierten Strecken deutlich komfortabler und reibungsärmer als mit reinen Hardtail Reifen.

Die Federung ist beim Hardtail Mountainbike auf ein Minimum beschränkt. Lediglich die Vordergabel ist bei diesem Bike gedämpft. Ein gefedertes Hinterrad ist zwar komfortabel, die Dämpfung schluckt aber auch viel Kraft. Eine sinnvolle Ergänzung für das Hardtail Mountainbike ist deshalb nur die gefederte Sattelstütze.

Bei Schaltung und Bremsen setzt das Hardtail Mountainbike von Anfang an Standards. Heute dominieren bei diesem Bike vor allem Scheibenbremsen. Felgenbremsen sind für den Geländeeinsatz unzureichend. Wegen der wesentlich breiteren Bremsbacken ist die Verzögerungswirkung der Scheibenbremsen schneller und besser dosierbar.


Hardtail Mountainbike und Straßenzulassung

Das Hardtail Mountainbike ist ein reines Sportgerät, welches für Fahrten im Gelände ausgelegt ist. Das Bike hat keine Schutzbleche, keine Reflektoren und keine Beleuchtung. Das macht es für Fahrten auf der Straße ungeeignet. Es besteht die Möglichkeit, das Hardtail Mountainbike mit den fehlenden Komponenten nachzurüsten. Das ist jedoch eher unpraktisch, wenn man das Hardtail für seinen eigentlichen Zweck einsetzen möchte. Die Bauteile würden den harten Geländeeinsatz nicht lange überstehen. Wir empfehlen deshalb, das Hardtail Bike nur für seinen eigentlichen Zweck einzusetzen. Für Fahrten über das öffentliche Verkehrsnetz haben wir eine große Auswahl an Fahrrädern mit ordentlicher Ausstattung für den Straßenverkehr im Programm.


Den Fahrspaß steigern mit dem E-Hardtail

Fans vom Hardtail Mountainbike sind Puristen. Leistung und Stabilität sind immer wichtiger als Komfort. Dennoch ist das Mountainbike mit Elektro-Unterstützung kein Widerspruch. E-Hardtails helfen dabei, besonders schwierige Passagen zu meistern. Mit dieser Ausstattung bewältigt man auch Strecken, deren Befahrung mit dem normalen Mountainbike vorher nicht möglich gewesen ist.

Die empfindliche E-Bike Technik auf einem stark beanspruchten Hardtail unterzubringen ist eine große technische Herausforderung. Mit einem speziellen Design und der Verwendung eigens zu diesem Zweck entwickelter Komponenten ist dies gelungen. Das E-Hardtail steht seinen manuellen Schwestermodellen in den Punkten Stabilität und Zuverlässigkeit in nichts nach.

Im Gegensatz zum Hardtail Mountainbike ist das E-Hardtail grundsätzlich mit einer Hinterradfederung ausgestattet. Der Kraftverlust wird durch den Zusatzmotor mehr als kompensiert. Die Federung schont auch die empfindlichen elektrischen Komponenten von diesem Bike. Das macht den Mountainbike-Einsatz als Hardtail deutlich angenehmer und sicherer.


Hardtail kaufen in jeder Preisklasse

Beim Kauf eines Hardtail Bikes muss man eine Entscheidung fällen. Ein Performance-Bike für den Wettkampfeinsatz liegt preislich in einer anderen Klasse als ein Mountainbike für den Wochenendausflug. Mit einem Hardtail Bike in der oberen Preisklasse hat man ein Sportgerät, welches kaum Wünsche offenlässt. Ein Mountainbike für den Viertel des Preises kann Einsteigern und Gelegenheitssportlern den gleichen Fahrspaß liefern. Man muss hier aber Kompromisse in der Haltbarkeit und in der Performance eingehen. Letztendlich ist es eine Frage der Philosophie. Ein auf Verschleiß gefahrenes, preiswertes Mountainbike ist leicht ersetzbar. Ein High-End-Hardtail erfordert einiges an Pflege, Wartung und Instandhaltung. Dafür bietet es aber auch maximale Leistung und Zuverlässigkeit.


Welches Hardtail passt zu welchem Fahrer?

Ein Hardtail ist kein BMX-Fahrrad. Man möchte sich als Mountainbike Fahrer nicht nur über unbefestigte Wege wagen können, sondern man möchte auch Strecke machen. Das ist mit den kleinen BMX-Rädern nicht möglich. Das Hardtail Bike zeichnet sich dadurch aus, dass es nach unten eine hohe Toleranz zeigt. Der Rahmen ist so konstruiert, dass ihn auch kleinere Personen gut nutzen können. Die Grenze zum 29-Zoll Fahrrad liegt bei einem Hardtail Bike deshalb schon bei 1,65 Metern Körpergröße. Die Sattelstütze lässt sich bei jedem Mountainbike so einstellen, dass diese mächtigen Felgen auch für Heranwachsende und kleinere Personen nutzbar sind.


Sinnvolles Zubehör für das Hardtail Bike

Da die Federung von einem Hardtail Mountainbike auf ein Minimum reduziert ist, werden die Schläge des Hinterrads unmittelbar auf den Fahrer übertragen. Eine gefederte Sattelstütze kann einen großen Teil abfangen. Darüber hinaus kann eine Vario-Sattelstütze die Kraftübertragung und den Komfort deutlich steigern. Die Vario-Sattelstütze lässt sich vom Fahrer während der Fahrt in der Höhe verstellen. Geländefahrten zeichnen sich dadurch aus, dass der Fahrer ständig zwischen sitzender und stehender Position abwechselt. Bergabfahrten werden in geduckter Stellung bewältigt, um den Schwerpunkt möglichst tief zu halten. Bei der Fahrt bergauf steht der Fahrer meistens, um möglichst viel Kraft in die Pedale zu bringen. Die Vario-Sattelstütze ermöglicht es dem Fahrer, den Sitz für jede Fahrsituation optimal anzupassen. Damit erhält das Mountainbike auch im harten Geländeeinsatz einen hohen zusätzlichen Komfort.

Top Kategorien

MTB Hardtail

Top Marken