Versand nach Deutschland & Österreich
info@mybikestore.de
Tel/WhatsApp: +49173-2988120 Mo-Freitag 9.30 Uhr- 18.30 Uhr
30 Tage kostenloser Rückversand
Warenkorb
Warenkorb ist leer.

Gesamt:

Wie man einen Schlauch an einem e-Bike wechselt

Schlauch wechseln am e-Bike: Werkzeug und Vorgehensweise

Eine Reifenpanne am e-Bike ist schnell passiert. Daher ist es von großer Bedeutung, immer einen Ersatzschlauch mitzuführen, um bei Bedarf den Schlauch zu wechseln am e-Bike. Gerade, wenn die Panne unterwegs und fernab einer Werkstatt geschieht, ist es wichtig zu wissen, wie sich der Schlauch wechseln lässt. Es genügen etwas handwerkliches Geschick und grundlegendes Fahrradwerkzeug
 

Schlauch wechseln am e-Bike: das benötigte Werkzeug

Der Reifenwechsel beziehungsweise Schlauchwechsel am e-Bike benötigt nur ein übersichtliches Werkzeug-Set. Eine gute Luftpumpe sollte immer dabei sein, um den neuen Schlauch schnell aufzufüllen. Weiterhin sind stabile Reifenheber wichtig. Im Idealfall sollten zwei Stück vorhanden sein, um den Mantel leicht von der Felge zu lösen. Die meisten e-Bikes verfügen über Schnellspanner an den Rädern. Ist dies nicht der Fall, lassen sich die Räder mit einem (meist 15er) Maulschlüssel entfernen.

Komfortabel ist beim Reifenwechsel am e-Bike ein Montageständer. Gerade bei einem schweren e-Bike, etwa einem e-Mountainbike ist dies von Vorteil. Ist kein Montageständer vorhanden, sollte das Fahrrad seitlich abgestellt und an einer Wand angelehnt werden.
 

Ausbau des Reifens

Bevor ein Reifen am e-Bike, Pedelec oder S-Pedelec entfernt wird, sollte Klarheit darüber herrschen, dass der Antrieb ausgeschaltet ist. Es empfiehlst sich in jedem Falle, zuvor den e-Bike-Akku auszubauen.

Geht es darum, am vorderen Rad den Schlauch zu wechseln am e-Bike, ist zur Entnahme des Rads vom e-Bike nur der Radverschluss zu öffnen. Dies gelingt über den Schnellspanner (falls vorhanden) oder mit einem 15er Maulschlüssel.

Tritt die Panne am e-Bike-Hinterrad auf, ist bei der Entnahme darauf zu achten, dass die Kette gelockert ist. Zu diesem Zweck empfiehlt es sich, in den letzten Gang beziehungsweise in das kleinste Ritzel zu schalten. Dann hat die Kette wenig Spannung und das Hinterrad kann problemlos entnommen werden, um den Schlauch zu wechseln am e-Bike. Bei jeder Radentnahme ist genau darauf zu achten, die Bremsscheiben nicht zu beschädigen oder zu berühren.
 

Schritt 2: Reifen und Schlauch vom e-Bike entfernen

Nach dem Radausbau am e-Bike sollte die Luft aus dem Reifen abgelassen werden. Die Ventilmutter und der Ventildeckel sind abzuschrauben. Wird der Reifen beziehungsweise Mantel erstmals vom e-Bike entfernt, sitzt dieser recht fest in der Felge. Es kann etwas Kraft erfordern, ihn zu lösen. Zu diesem Zweck sollte der Reifen in beide Hände genommen und einmal ringsum zusammengedrückt werden.

Anschließend lässt sich der Reifen auf einer Seite mittels Reifenheber aus der Felge lösen. Der Schlauch kommt dabei zum Vorschein. Das Ventil wird nun aus der Aussparung entfernt und der Schlauch lässt sich herausziehen. Der Reifen sollte innen abgetastet und auf Fremdkörper untersucht werden, die möglicherweise die Panne verursacht haben.
 

Montage des neuen Schlauchs und Reifens

Bei der Wiedermontage des Reifens am e-Bike ist die (auf dem Reifen markierte) Laufrichtung zu beachten. Der Reifen ist nun mit einer Seite auf die Felge aufzuziehen. Anschließend kommt der neue Schlauch ins Spiel. Das Ventil wird in das Loch gesteckt und die Ventilmutter montiert, um ihn zu fixieren.

Damit der Reifen anschließend besser auf die e-Bike-Felge rutscht, wird der Schlauch leicht aufgepumpt. Dabei sollte er nicht den Boden berühren, um Fremdkörperkontakt zu vermeiden. Ist der Schlauch in der Felge, wird der Reifen wieder komplett in die Felge gedrückt. Ab einem gewissen Punkt ist der Reifenheber erforderlich, um den Mantel vollständig in die Felge zu hebeln.

Sobald Schlauch und Mantel in der Felge sind, kann der Schlauch vollständig aufgepumpt werden. Der korrekte Betriebsdruck ist meist auf dem Reifen aufgedruckt. Abschließend kommt die Ventilkappe wieder auf das Ventil, bevor das Laufrad wieder am e-Bike montiert wird.