Versand nach Deutschland & Österreich
info@mybikestore.de
Tel/WhatsApp: +49173-2988120 Mo-Freitag 9.30 Uhr- 18.30 Uhr
30 Tage kostenloser Rückversand
Warenkorb
Warenkorb ist leer.

Gesamt:

Wie Sie ein e-Bike leasen bei mybikestore

E-Bike über mybikestore.de leasen - so funktioniert's

Ob für den täglichen Arbeitsweg oder ausgiebige Touren in der Freizeit: Immer mehr Radfahrer legen sich ein e-Bike zu, um flott von A nach B zu kommen. Da die motorisierten Fahrräder ihren Preis haben, liegt seit einigen Jahren das e-Bike Leasen im Trend. Ähnlich wie bei einem Dienstwagen ermöglichen verschiedene Anbieter Angestellten und Selbständigen im Rahmen einer Gehaltsumwandlung ein e-Bike zu leasen. Auch mybikestore.de bietet e-Bike Leasing an. So funktioniert's.
 

e-Bike leasen: Was bedeutet das?

Bei einem e-Bike Leasing schließen Arbeitgeber einen Vertrag mit einem Leasingunternehmen für die Diensträder ihrer Mitarbeiter ab. mybikestore.de arbeitet mit Business Bike, Jobrad, mein-dienstrad.de, Eurorad - das Dienstrad, Lease a Bike und Kazen Maier Dienstradleasing zusammen. Diese Anbieter übernehmen die komplette Abwicklung des e-Bike Leasings. Gut zu wissen: Wenngleich im Zusammenhang mit dem e-Bike leasen immer wieder von "Diensträdern" die Rede ist, so bedeutet das keinesfalls dass das e-Bike ausschließlich für den Weg zur Arbeit genutzt werden darf oder muss! Wer ein e-Bike Leasing abschließt, darf sein Pedelec selbstverständlich so nutzen, wie er möchte.
 

Was muss ich tun, wenn ich ein e-Bike leasen möchte?

Um ein e-Bike Leasing abzuschließen, müssen Sie sich zunächst aus dem vielfältigen e-Bike-Angebot von mybikestore.de Ihr Wunsch e-Bike aussuchen. Sobald Sie fündig geworden sind, nehmen Sie Kontakt zu unserem Kundenservice auf. Nennen Sie das gewünschte e-Bike und übermitteln Sie Ihre Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie Ihren Arbeitgeber. Im nächsten Schritt erstellen wir ein Angebot und nehmen Kontakt zu der für Ihre Firma zuständigen Leasinggesellschaft auf. Nachdem beide das Angebot freigegeben haben, erhalten Sie eine Benachrichtigung. Ist Ihr e-Bike auf Lager, wird es Ihnen nach Hause geliefert. Alternativ teilt man Ihnen den voraussichtlichen Liefertermin mit. Eventuell werden Sie dazu aufgefordert, ein geeignetes Fahrradschloss auszuwählen. Aufgrund des beträchtlichen Wertes von e-Bikes muss dieses bestimmte Sicherheitsstandards erfüllen.

Übrigens: Beim Bike-Leasing sind Sie nicht auf Pedelecs festgelegt. Sie können auch unmotorisierte Fahrräder leasen. Mehrere Bikes, zum Beispiel für den Partner, sind ebenfalls möglich.
 

Wie läuft die Bezahlung des geleasten e-Bikes?

Beim e-Bike Leasing sind zwei Varianten üblich. Bei der Gehaltsumwandlung werden die Raten für das e-Bike mit der monatlichen Gehaltsabrechnung vom Bruttolohn abgezogen. Steuern fallen nicht an. Achtung: Den sogenannten geldwerten Vorteil in Höhe von 0,25 Prozent für die private Nutzung des e-Bikes müssen Sie versteuern!

Wer mit seinem Arbeitgeber clever verhandelt, kann von Variante Zwei profitieren. Hierbei darf der Angestellte auf Kosten der Firma ein e-Bike leasen. Diese Variante ist als Extra zum Festgehalt üblich, zum Beispiel anstelle einer Gehaltserhöhung. Steuern fallen für den Arbeitnehmer nicht an.
 

Wie lange läuft ein e-Bike Leasing?

Die Laufzeit eines e-Bike Leasings beträgt drei Jahre. Sind diese vorüber, können Sie das e-Bike zum Restwert erwerben oder sich ein neues Trekking- oder City-e-Bike aussuchen. Übrigens: eine Vollkasko-Versicherung sorgt beim e-Bike Leasing dafür, dass Ihnen bei Unfällen, aber auch bei Vandalismus und Diebstahl schnellstmöglich ein neues e-Bike zur Verfügung gestellt wird - unabhängig davon, wie lange der Leasingvertrag noch läuft.